ÖDP - Kurz notiert

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“).

mehr...

Einladung zum ÖDP Stammtisch

Herzliche Einladung zum Stammtisch der ÖDP mit der Gelegenheit, unsere Ratsmitglieder, Bezirksvertreter und andere Aktive zu treffen und über (kommunal-) politische Themen zu diskutieren.

Der nächste ÖDP-
Stammtisch findet am Mittwoch, 7. November 2018 ab 19.30 Uhr in der Rathausschänke, Kirchhellener Str. 21 in 46236 Bottrop statt.

mehr...

Ergebnis der Landtagswahl in NRW

Die ÖDP Bottrop konnte bei der Landtagswahl in NRW ihr Ergebnis im Vergleich zur letzten Wahl 2012 leicht verbessern:

  • Erststimmen für unseren Direktkandidaten Johannes Bombeck: 1,47% (2002: 1,36%)
  • Zweitstimmen für die ÖDP Landesliste: 0,69% (2002: 0,75%)

mehr...

Kreisvorstand 2017

Die Mitgliederversammlung des ÖDP Kreisverbandes Bottrop hat heute den Kreisvorstand für die nächsten 2 Jahre gewählt. Vorsitzender bleibt Georg Wenning. Er wurde ebenso wiedergewählt wie der Stellv. Vorsitzende Sebastian Stöber, Schatzmeister Markus Stamm und Beisitzer Georg Schmeier.

mehr...

13.08.2014

ÖDP beantragt Tagesordnungspunkt zum Kleinen Wäldchen an der Virchowstraße

Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Kalthoff,
hiermit beantrage ich den folgenden Tagesordnungspunkt in unserer nächsten Sitzung am 28.08.2014 zu behandeln:

Sachstandbericht zum Zustand und zu geplanten Wiederaufforstungsmaßnahmen im Kleinen Wäldchen an der Virchowstraße

An Pfingstmontag d.J. hat der Sturm Ela in Bottrop schweren Schaden angerichtet. Im Bezirk Mitte hat es den Wald an der Virchowstraße („Kleines Wäldchen“) ganz besonders hart getroffen. Im Bereich östlich der Virchowstraße steht praktisch überhaupt kein Baum mehr, während im westlichen Teil zumindest noch einige wenige Bäume nahe der Randebrockstraße stehen geblieben sind. Insgesamt ist der Waldcharakter aber gänzlich zerstört worden.
Anwohner aus dem umliegenden Bereich sowie Umweltverbände und die Bottroper Baum- und Grünschutzinitiative sind an mich herangetreten und haben Befürchtungen geäußert, dass - da das Gelände nun eher einer Brachfläche denn einem Wald gleicht - hier nun Begehrlichkeiten bzgl. einer Bebauung des Bereiches aufkommen könnten.
In dem Tagesordnungspunkt sollten Verwaltung und alle Parteien deutlich Stellung dazu beziehen und ein Bekenntnis für den Wald und für eine möglichst baldige Aufforstung abgeben.

Markus Stamm
Bezirksvertreter


Zurück

ÖDP auf Facebook

© Copyright 2004-2018 - ÖDP Bottrop | ÖDP Bundesverband | ÖDP NRW