ÖDP - Kurz notiert

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“).

mehr...

Einladung zum ÖDP Stammtisch

Herzliche Einladung zum Stammtisch der ÖDP mit der Gelegenheit, unsere Ratsmitglieder, Bezirksvertreter und andere Aktive zu treffen und über (kommunal-) politische Themen zu diskutieren.

Der nächste ÖDP-
Stammtisch findet am Mittwoch, 6. Dezember 2017 ab 19.30 Uhr in der Rathausschänke, Kirchhellener Str. 21 in 46236 Bottrop statt.

mehr...

Ergebnis der Landtagswahl in NRW

Die ÖDP Bottrop konnte bei der Landtagswahl in NRW ihr Ergebnis im Vergleich zur letzten Wahl 2012 leicht verbessern:

  • Erststimmen für unseren Direktkandidaten Johannes Bombeck: 1,47% (2002: 1,36%)
  • Zweitstimmen für die ÖDP Landesliste: 0,69% (2002: 0,75%)

mehr...

Kreisvorstand 2017

Die Mitgliederversammlung des ÖDP Kreisverbandes Bottrop hat heute den Kreisvorstand für die nächsten 2 Jahre gewählt. Vorsitzender bleibt Georg Wenning. Er wurde ebenso wiedergewählt wie der Stellv. Vorsitzende Sebastian Stöber, Schatzmeister Markus Stamm und Beisitzer Georg Schmeier.

mehr...

Wer wir sind

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) wurde 1982 gegründet. Erster Bundesvorsitzender war der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Herbert Gruhl, Autor des Bestsellers „Ein Planet wird geplündert“.

In der ÖDP arbeiten Menschen zusammen, die dem Streben von Gesellschaft und Wirtschaft nach „Immer mehr“ das Prinzip Verantwortung entgegensetzen: „So leben, dass Zukunft bleibt!“ Angestrebt wird eine Wende im Lebens- und Wirtschaftsstil – weg von der Überfluss- und Verschwendungswirtschaft, hin zu Nachhaltigkeit und „echter“ Lebensqualität.
Thematische Schwerpunkte der ÖDP als wertorientierter Partei liegen auf den Themenkomplexen „Umwelt“, „Familie“ und „saubere Demokratie“.

Mit etwa 6.300 Mitgliedern und über 400 kommunalen Mandaten ist die ÖDP die erfolgreichste nicht-extremistische Kleinpartei in Deutschland.

Spektakulärste Erfolge der ÖDP in den vergangenen Jahren waren die Abschaffung des Bayerischen Senats 1998, die Abschaffung der kommunalen 5%-Hürde in Nordrhein-Westfalen 1999 sowie der Vereitelung des Versuches einer 1-Sitz-Hürde 2008 per Klage vor dem Verfassungsgerichtshof in Münster und der Ausstieg des Energiekonzerns e.on aus den Verträgen mit der Betreiberfirma des maroden tschechischen Atomkraftwerks Temelin, der auf Druck der ÖDP hin zustande kam.

Mehr Informationen gibt es unter www.oedp.de oder www.oedp-nrw.de

Die ÖDP Bottrop

Der Kreisverband Bottrop wurde bereits 1990 gegründet. Im selben Jahr nahm die ÖDP bereits an der Landtagswahl teil.

Bei den Kommunalwahlen 1994 erreichte man aus dem Stand schon 2,0% bevor man 1999 mit einem Wahlergebnis von 6,4% erstmalig in den Rat der Stadt Bottrop einzog. Dieses gute Ergebnis konnte 2004 sogar leicht auf 6,6% ausgebaut werden. 2009 konnte die Partei das Ergebnis stabilisieren.

Mit dem Erfolg in Bottrop hatte die ÖDP erstmalig den Einzug in das Stadtparlament einer Großstadt außerhalb Bayerns geschafft.

ÖDP auf Facebook

© Copyright 2004-2018 - ÖDP Bottrop | ÖDP Bundesverband | ÖDP NRW